Gärrest als hochwertiger Dünger anstelle von Chemie

Der beim Gärprozess in der Biogasanlage anfallende Gärrest ist ein idealer Wachstumsförderer für Kulturpflanzen aller Art.

Beim Gärprozess im Fermenter der Biogasanlage entsteht als Nebenprodukt der sogenannte Gärrest. Dieser enthält eine Vielzahl wertvoller Nährstoffe aus dem gemischten organischen Substrat. Der Gärrest eignet sich ausgezeichnet als organischer Dünger in der Landwirtschaft. Nach der Düngung wird die mikrobielle Aktivität des Bodens für etwa 9 bis 10 Wochen erhöht. Auch von Baumschulen und anderen Sparten der grünen Branche werden Gärreste als Dünger geschätzt. So sind die Speisereste unserer Profi-Kunden nicht einfach Abfall, sondern ein Wertstoff, den wir konsequent und nachhaltig verwerten. Der grösste Teil unseres Gärrests übernimmt die Peter Briner AG in Hagenbuch ZH. Sie ist Marktführerin im organischen Nährstoffkreislauf und beliefert damit die Landwirtschaft.

> Link zu Peter Briner AG

image